Typische Fehler bei der Finanzplanung

Typische Fehler bei der Finanzplanung

Die Finanzwelt ist ein komplexer Bereich unserer Wirtschaft, gleichzeitig aber auch Teil des Lebens eines jeden Menschen. Hier entsteht eine Diskrepanz: Jeder Mensch geht mit Geld um im Verlaufe seines Lebens, aber nicht jeder versteht die komplexen Finanzthemen. Die Resultate sind häufig Unsicherheit im Umgang mit Geld und Fehler in der Finanzplanung. Dabei muss man kein Finanzgenie sein, um häufige Fehler zu vermeiden.

Der folgende Artikel zeigt daher die häufigsten Fehler der Finanzplanung auf und gibt Verbesserungsvorschläge.

Typische Fehler

Es muss klar sein, dass jeder Mensch in einer anderen Situation ist und deshalb jeder Mensch auch eine andere Finanzplanung hat. Es gibt aber grundsätzliche Fehler, die sehr einfach behoben werden können und so schon zu einer deutlich besseren Finanzplanung führen.

Fehler #1 – Die Kontoüberziehung

Einer der häufigsten Ereignisse ist die Kontoüberziehung, die nicht nur unter jungen Leuten oft vorkommt. Grundsätzlich ist eine kurzfristige Kontoüberziehung, um einen Liquiditätsengpass zu überbrücken, nichts Schlimmes. Kommt es aber zu einer regelmäßigen Kontoüberziehung ist dies ein Zeichen dafür, dass die eigenen Geldressourcen überfordert sind und Sparen angesagt ist.

Fehler #2 – Ein fehlendes Haushaltsbuch

Auch im Zusammenhang mit einer Kontoüberziehung wird deutlich, dass viele Menschen keinen Überblick über ihre regelmäßigen Ausgaben haben und so ihre finanziellen Möglichkeiten oft überschätzen. Dies kann schnell zu einer hohen Belastung durch Kredit- oder Versicherungsverträgen führen. Die Lösung ist hier simpel: ein Haushaltsbuch. In diesem Buch werden alle Ausgaben notiert. So verschaffen Sie sich sehr leicht einen Überblick über ihre finanzielle Situation und können so ihre Möglichkeiten besser einschätzen. Zudem offenbaren sich noch eventuelle Einsparmöglichkeiten.

Fehler #3 – Selbstüberschätzung bei Kapitalanlagen

Das Phänomen der Selbstüberschätzung bei Kapitalanlagen tritt Umfragen zufolge häufiger bei Männer als bei Frauen auf. Es beschreibt die Anfälligkeit für scheinbar bombensichere und höchst rentable Geldanlagen. Es ist klar, dass bei der Kapitalanlage eine Selbstüberschätzung nicht von Vorteil ist. Aber auch das komplett andere Verhalten, also blindes Vertrauen in Meinungsgeber, ist falsch. Wenn Sie Geld anlegen möchten, dann ist ein Finanzberater sicherlich eine gute Anlaufstelle, um vor allen Dingen Informationen zu bekommen. Denn Sie sollten stets über Risiken und Chancen ihrer Anlage informiert sein, um sich selbst ein Bild über ihre Geldanlage machen zu können.

Fehler #4 – Die Gefahr der Zeit

Besonders junge Menschen haben oft nicht viel Geld aber dafür noch viele Lebensjahre vor sich. Hier locken Finanzprodukte mit anfangs kleinen Zahlungen, dafür aber sehr langen Laufzeiten. Die Gefahr besteht hier darin, seinen finanziellen Spielraum über einen langen Zeithorizont übermäßig zu begrenzen. Hier sollte es sich gut überlegt werden, ob Sie sich über einen langen Zeithorizont binden wollen.

Grundsätzlich gilt, dass eine Finanzplanung für die wechselnden Lebenssituationen unerlässlich ist. Die Zukunft ist nicht vorhersehbar und deshalb sollten Sie auf gewisse Unsicherheiten vorbereitet sein. Mit den hier gezeigten Tipps können Sie mit einem gesunden Selbstbewusstsein an die Sache herangehen und einen besseren Überblick über ihre finanziellen Möglichkeiten erlangen.

Da mir bewusst ist, das der Kapitalmarkt viele Fragen aufrufen kann, möchten mein Team und ich Ihnen heute die Möglichkeit bieten, in einem unverbindlichen Expertengespräch Ihre Fragen zu klären. Lesen Sie hier mehr über Ihr kostenloses Expertengespräch.

Exklusive Events
Wissen, wie Geld funktioniert

Haben Sie das Gefühl, genug über Geld zu wissen? Finden Sie auch, dass man schon in der Schule mehr über den Umgang mit Geld lernen sollte, damit man später im Leben nicht so ausgeliefert ist?

Es gibt zwei Events, die Sie in Ihren Geldentscheidungen unterstützen und Ihnen nicht nur das Basiswissen zum Thema Geld und Anlegen verraten, sondern auch  das große 1×1 der Anlageverwaltung.

2018-12-04T20:51:16+00:00

Neueste Beiträge

Die nächsten Events

Jan 15

Vortrag: Geld verstehen

15. Januar 2019 um 19:00 - 21:15
Düsseldorf
Feb 12

Vortrag: Wissenschaft des Investierens

12. Februar 2019 um 19:00 - 21:15
Düsseldorf
Mrz 19

Vortrag: Geld verstehen

19. März 2019 um 19:00 - 21:15
Düsseldorf