Ablauf in der Praxis

Schutz und Sicherheit für Ihr Vermögen

Brilliant ist ein nach deutschem Recht zugelassener und von der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) beaufsichtigter Finanzportfolioverwalter.

Ihr Anlagevermögen: Sollte Brilliant, Ihre Depotbank DAB oder eine Ihrer Fondsgesellschaften in wirtschaftliche Probleme geraten oder gar untergehen, so spielt das für die Werte in Ihrem Anlagedepot keine Rolle, denn diese sind juristisch gesehen sogenanntes Sondervermögen, das unmittelbar Ihnen gehört. Darüber hinaus arbeiten wir nur mit Fonds mit tadellosem Geschäftsverlauf zusammen und nur mit Fonds, die nach den europäischen OGAW-Vorschriften für Fonds zugelassen sind.

Ihr Barvermögen: Im Gegensatz zu Ihrem Anlagevermögen steht Ihr Barvermögen in der Bilanz Ihrer Depotbank. Um dieses zu schützen arbeiten wir mit der größten Bank Europas als Depotbank zusammen. Außerdem halten wir die „Cash“-Position Ihres Portfolios auf ein Minimum begrenzt (1% bis 2%). Dadurch stellen wir sicher, dass Sie auch mit Ihrem Cash-Anteil im Insolvenzfall der Depotbank unter den Schutz der Einlagensicherung fallen, die auf 100.000 Euro begrenzt ist.

Ihre Vorteile

  • Kein Plan – wo beginnen?
  • Widersprüchliche Ziele
  • Unorganisiert
  • Keine Zeit
  • Zu viel Steuern und Kosten
  • Einzeltitelkonzentration, unbegrenztes
    Risiko
  • Überflüssige Komplexität
  • Unsicherheit bzgl. Zukunft
  • Familienbesitz im Risiko
  • Keinen Überblick
  • Wem soll man trauen?
  • Klarer Plan und Umsetzung
  • Festgelegte Ziele
  • Organisiert
  • Mehr freie Zeit
  • Weniger Steuern und Kosten
  • Diversifikation und eingegrenztes
    Risiko
  • Einfach und transparent
  • Gelassenheit, den Kopf frei
  • Familienbesitz geschützt
  • Durchblick
  • Vertrauensverhältnis
Ich möchte Kunde werden >> Terminvereinbarung <<

Brilliant klärt auf!

Definition Vermögensverwaltung

Bei der Vermögensverwaltung betreut der Vermögensverwalter das Kapital seines Kunden. Der Vermögensverwalter trifft für seinen Kunden eigenständige Entscheidungen, um das Kapital des Kunden gewinnbringend anzulegen und zu vermehren. Das hat den Vorteil, dass der Kunde hier nicht nur beraten wird, sondern der Vermögensverwalter direkt z.B. auf Änderungen am Markt reagieren kann, ohne mit dem Kunden vorher die weitere Vorgehensweise zu besprechen, wo vielleicht wichtige Zeit vergehen würde.

In der heutigen Zeit ist es umso wichtiger schnell zu reagieren, um Gewinne zu erzielen oder ggf. Verluste zu vermeiden. So erzielt der Kunde in der Vermögensverwaltung oft einen höheren Gewinn als in einer klassischen Anlageberatung.

Immer informiert

Jetzt kostenlos Brilliant-Newsletter abonnieren und regelmäßig von aktuellen News zum Thema Geld und Geldanlage profitieren.

Jetzt abonnieren