Regelmäßig sparen – lohnt sich das?

Warum lohnt es sich, regelmäßig zu sparen?

In Zeiten von Negativzinsen fällt es den meisten Menschen schwer zu sparen. Laut einer Studie der TU Chemnitz sparen rund 50% der Deutschen überhaupt nicht.

Allerdings ist diese Entwicklung fatal, da es mehrere gute Gründe gibt zu sparen. Sie mögen selbstverständlich klingen, doch ihre Umsetzung kann goldwert sein. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst und aufgeschlüsselt.

Warum sollten Sie regelmäßig sparen?

Flexibilität ist das Stichwort. Mit Ersparnissen können Sie auf verschiedenste Situationen im Leben einfacher reagieren. So können Sie beispielsweise bei einem familiären Notfall sofort zu Ihrer Familie reisen ohne vorher für das Flugticket auf ihren Lohn warten zu müssen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Altersvorsorge. Die Menschen werden heutzutage immer älter. Und oftmals reicht die staatliche Rente gerade einmal zum Überleben. Um sich auch im Alter ein angenehmes Leben leisten zu können, ist es wichtig in den jungen Jahren ein Polster aufzubauen.

Der beste Zeitpunkt zum Sparen

„Die beste Zeit einen Baum zu pflanzen war vor 20 Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.“

Diese Weisheit lässt sich auch auf das Sparen übertragen. Je früher desto besser. Denn am Ende summiert sich das schließlich. Wer früher anfängt zu sparen, macht sich am Ende auch weniger Sorgen und kann das Leben besser genießen.

Sparen zur Gewohnheit machen

Einmal angefangen kann das Sparen leicht zur Gewohnheit gemacht werden. Wenn Sie allerdings trotzdem Schwierigkeiten damit haben, dann könnten Sie z.B. ein weiteres Bankkonto eröffnen und am Ende des Monats immer einen Teil ihres Lohns darauf einzahlen.

Dafür müssen sie nicht einmal jedes Mal eine Überweisung anordnen. Banken bieten automatisierte Daueraufträge an, die sich durch das Online Banking auch leicht einstellen lassen.

Wie viel können Sie sparen?

Sie sollen sich nicht kaputtsparen. Jeden Tag nur von Brot und Wasser leben ist weder ein erstrebenswertes Lebensziel noch gesund. Stattdessen sollten Sie sich überlegen wo Sie sparen könnten.

Wenn Sie z.B. am Ende der Woche merken, dass Sie deutlich unter dem veranschlagten Budget geblieben sind, könnten Sie den Differenzbetrag auf Ihr Sparkonto einzahlen. Oder Sie verzichten jeden Morgen auf den Kaffee vom Laden und kochen ihn stattdessen selber. Sparen fängt immer klein an und wird langsam aber sicher zu etwas Größerem.

Darum wächst Ihr Erspartes

Ja es herrschen derzeit fast Nullzinsen. Das heißt, dass Sie aktiv durch die Inflation Geld verlieren, wenn Sie das Geld auf dem Sparkonto anlegen. Das sind aber gerade mal ein oder zwei Prozent. Wenn Sie jeden Monat auf das Konto einzahlen wird es trotzdem mehr als vorher und es ist sicher.

Übrigens: Zur Zeit der Jahrtausendwende lagen die Zinsen noch niedriger als heute. Und Zinssätze können sich in den nächsten Jahren wieder ändern.

Sie sehen, Sparen kann klein anfangen – und in ganz verschiedene Formen münden. Manchmal ist es aber schon einfach ratsam, die Grundlagen des Sparens zu kennen und umzusetzen. Sind Sie an weiterführenden Themen zu Geld und Geldanlage interessiert? Dann stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Zögern Sie nicht uns anzusprechen und besuchen Sie unsere Events.

Exklusive Events
Wissen, wie Geld funktioniert

Haben Sie das Gefühl, genug über Geld zu wissen? Finden Sie auch, dass man schon in der Schule mehr über den Umgang mit Geld lernen sollte, damit man später im Leben nicht so ausgeliefert ist?

Es gibt zwei Events, die Sie in Ihren Geldentscheidungen unterstützen und Ihnen nicht nur das Basiswissen zum Thema Geld und Anlegen verraten, sondern auch  das große 1×1 der Anlageverwaltung.

2018-07-27T11:37:21+00:00

Neueste Beiträge

Die nächsten Events

Sep 11

Vortrag: Geld verstehen

11. September um 19:00 - 21:15
Düsseldorf
Okt 16

Vortrag: Wissenschaft des Investierens

16. Oktober um 19:00 - 21:15
Düsseldorf
Nov 13

Vortrag: Geld verstehen

13. November um 19:00 - 21:15
Düsseldorf

Jetzt Newsletter abonnieren

Als Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung, sende ich Ihnen im Nachgang meine aktuelle Checkliste kostenlos per E-Mail zu.
Hinweise: Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den Zweck der Erbringung dieses Newsletters verwendet. Es kommt sicher vor, dass Sie dabei auch etwas über mich und meine Arbeit erfahren. Ihre E-Mail-Adresse wird aber niemals für Werbezwecke an Dritte weitergegeben.
close-link