Per Formel zum Vermögen?

Sie suchen nach einer Formel, die Ihr Vermögen berechnet?

Ganz einfach. Reinvermögen = Vermögenswerte – Verbindlichkeiten

Das Ansparen von Vermögen mag in jungen Jahren ein wenig zur Hürde werden, da man beginnt, sich Sachanlagen wie Haus und Auto anzuschaffen, eine Bildung zu finanzieren oder gar auf Reisen geht. Es mag zwar schwer klingen, aber eigentlich ist es einfach.

Wir erläutern Ihnen, wie Sie es schaffen. Der wichtigste Schritt zu Ihrem Reinvermögen ist, eine Momentaufnahme der finanziellen Situation zu haben und sich kleine Ziele immer vor Augen zu führen, damit Sie große Ziele richtig ansteuern.

Der Weg zum Reinvermögen

Nehmen Sie sich Zettel und Stift zur Hand und schreiben Sie Ihre gesamten Besitzgegenstände und Guthaben und Schulden und offenen Rechnungen in Bilanzform nieder, damit Sie diese widerspiegeln können. Dies verschafft Ihnen einen klaren Überblick. Oft sammeln sich viele kleine Rechnungen an, die zu einem großen Ergebnis bei den Schulden führen. Wenn Sie beide Seiten zusammengezählt haben, sollte eine positive oder negative Endsumme rauskommen. Diese entspricht Ihrem Reinvermögen.  

Schritt für Schritt zur Optimierung

Um Ihr Reinvermögen zu optimieren ist es von Vorteil, Ihre Verbindlichkeiten wie z.B. Daueraufträge zu senken um somit monetäres Vermögen aufzubauen. Einfacher gesagt, Fixkosten senken. Dabei können Sie sich auch die Frage stellen, ob Sie gewisse Sachen überhaupt brauchen. Sollten Sie beispielsweise vor der Entscheidung stehen ein neues Auto zu kaufen, fragen Sie sich, ob Ihr altes Auto nicht noch gut genug ist. Und vor allem, wie viel Wert Ihr neues Auto innerhalb eines Jahres verlieren würde.

Was ist der richtige Umgang mit Ihrem Reinvermögen?

Sollten Sie auf ein Mal über eine große Summe Reinvermögen verfügen, stellt man sich natürlich die Frage, was man damit tut.

Hier einige Vorschläge:

  • Weitere Fixkosten senken, indem man z.B. Kredite frühzeitig deckt.
  • Hohe Bargeldbeträge auf mehrere Sparkonten verteilen.
  • Das Geld in eine Sachanlage investieren, wie z.B. Auto, Wohnung (hier ist der jährliche Wertverlust zu beachten).
  • Das Geld in immaterielles Anlagevermögen investieren.

Ein klarer Blick auf Ihre Assets (Vermögenswerte)

  • Wichtig ist, dass Sie immer ein Ziel vor Augen haben. Daher ist die Einteilung in kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele hilfreich.
  • Wenn Sie Ihr Vermögen verstreut anlegen, streuen Sie auch das Risiko.
  • Einen Finanzberater engagieren, welcher Ihnen bei der richtigen Streuung des Vermögens hilft und Ihnen Tipps gibt, einen guten Überblick zu wahren.

Also, sollten Sie Ihre Privatbilanz verbessern und Ihr Reinvermögen vermehren wollen, machen Sie sich zuerst einen Überblick über Ihre aktuelle Finanzlage. Beginnen Sie dann Ihre Fixkosten zu senken und haben Sie immer Ihr Ziel vor Augen. Sie möchten Geld noch besser verstehen und sich die Wissenschaft des Investierens aneignen? Zögern Sie nicht uns anzusprechen und besuchen Sie unsere Events.

Exklusive Events
Wissen, wie Geld funktioniert

Haben Sie das Gefühl, genug über Geld zu wissen? Finden Sie auch, dass man schon in der Schule mehr über den Umgang mit Geld lernen sollte, damit man später im Leben nicht so ausgeliefert ist?

Es gibt zwei Events, die Sie in Ihren Geldentscheidungen unterstützen und Ihnen nicht nur das Basiswissen zum Thema Geld und Anlegen verraten, sondern auch  das große 1×1 der Anlageverwaltung.

2018-09-29T08:45:46+00:00

Neueste Beiträge

Die nächsten Events

Nov 13

Vortrag: Geld verstehen

13. November um 19:00 - 21:15
Düsseldorf
Dez 11

Vortrag: Wissenschaft des Investierens

11. Dezember um 19:00 - 21:15
Düsseldorf

Jetzt Newsletter abonnieren

Als Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung, sende ich Ihnen im Nachgang meine aktuelle Checkliste kostenlos per E-Mail zu.
Hinweise: Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den Zweck der Erbringung dieses Newsletters verwendet. Es kommt sicher vor, dass Sie dabei auch etwas über mich und meine Arbeit erfahren. Ihre E-Mail-Adresse wird aber niemals für Werbezwecke an Dritte weitergegeben.
close-link