Häufig gestellte Fragen zur Brilliant Vermögensverwaltung

Wie wirkt sich die Abgeltungssteuer auf mein Investmentportfolio aus?

Fälschlicherweise glauben viele, dass bei einer So­fortrente durch Einmalzahlung & Entnahmeplan aus einem Vermögensdepot wegen der Abgeltungssteuer die monatlichen Auszahlungen um ca. 25 % ge­mindert werden. Das ist jedoch nicht so. Der Denkfehler ist, man würde bei einer Entnahme nur die Gewinne abgeschöpft und das eingezahlte Kapital würde im Depot bleibt. Tatsächlich werden für eine Entnahme immer Investmentfondsanteile verkauft und nur der Unterschied zwischen Einstandspreis und Kurswert zum Verkaufsdatum ist zu versteuernder Gewinn. In den Anfangsjahren wird also noch fast keine Abgeltungssteuer anfallen und erst nach Jahren, wenn der Depotwert zu einem Großteil aus Kursgewinnen besteht, bekommt die Abgeltungssteuer eine signifikante Bedeutung.

Grundsätzlich sollte bei Steuerfragen ein Steuerberater zu Rate gezogen werden. Auch müssen sämtliche Abrechnungen, Steuermittei­lungen usw. zu der besparten Anlage sorgfältig aufbewahrt werden. Diese werden für unsere Kunden alle dauerhaft in ihrem digitalen Postmanager aufbewahrt.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram