Lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

Christian Dagg – geschäftsführender Gesellschafter
Christian Dagg – geschäftsführender Gesellschafter

Sie möchten erst was lesen?

Dann lesen Sie doch meine kleine Broschüre.

Broschuere_Christian Dagg.pdf (1,4 MiB)

Ob ich der richtige Berater für Sie bin? Das ist mein Kunde:

Mein Kunde CD.pdf (179,0 KiB)

Hier finden Sie meine letzten Blogbeiträge:

Laut einer aktuellen Studie ist Frankfurt am Main weltweit die Stadt mit dem größten Blasenrisiko am Immobilienmarkt. Andere deutsche Städte folgen wenig dahinter. Wie sich der Immobilienmarkt tatsächlich entwickeln wird, kann ich nicht sagen. Doch dies ist ein guter Anlass, einmal auf die Finanzrisiken in Immobilieninvestments zu blicken und wie man vernünftig damit umgeht.

Sie sind überall, vor allem aber in der Finanzindustrie! Interessenkonflikt erkennen heißt verstehen, warum jemand etwas tut.

Kaufen, wenn es günstig ist oder: "Buy-the-dip", nennt sich eine bekannte Strategie, die darauf abzielt, Aktien dann zu kaufen, wenn sie auf ihrem niedrigsten Stand stehen, um dann alle Gewinne bis zum nächsten Rekordhoch mitzunehmen.

Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf Dividenden-Titel, denn auch im Ruhestand, kommt es immer auf die Gesamtrendite an.

Was aussieht, wie eine Blase, kann einfach nur multiplikatives Wachstum sein. „Jeden Tag kommt ein Euro dazu”, ist additives Wachstum. „Ein Prozent Rendite pro Monat”, ist multiplikatives Wachstum – man nennt das auch Zinseszins-Effekt. Auf die korrekte Darstellung kommt es dabei an.

Wie wird man zu einem erfolgreichen Investor?
Ganz leicht: Vermeiden Sie einfach systematisch alle schlechten Entscheidungen!

Die wichtigste Regel beim Sparen ist es: bezahlen sie zuerst sich selbst.

Inflation ist wieder in aller Munde. Wie schützt man sich davor?

Wir werfen aus der langfristigen Perspektive einen pragmatischen Blick darauf und auf geeignete Lösungen.

Ihr Anlageverhalten macht 60 % des Anlageerfolges aus, während häufige Produktwechsel nur ihre Taschen leer macht.

Selbst unser freier Wille ist weniger frei, als wir denken. Können wir in einem offenen System, wie den Börsen und Finanzmärkten, den Lauf der Dinge beeinflussen oder vorhersehen? Was meinen Sie?

Zusammen mit Ihnen arbeiten wir daran, dass Sie Ihr bestmögliches Leben erreichen können.
Deshalb nehmen wir uns so viel Zeit wie nötig um zu verstehen, was Ihnen wichtig ist.

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram