Brilliant Vermögensverwaltung: "Was wir durch den Blick in die Vergangenheit bei der Geldanlage lernen können"

Aktuelles Marktumfeld verunsichert viele Investoren – Doch der Blick in die Historie zeigt: Auch Krisen können langfristige Aufwärtsbewegungen an den Kapitalmärkten nicht stoppen – Beharrlichkeit zahlt sich aus

„Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar.“ So oder ähnlich lauten die Disclaimer beziehungsweise Risikohinweise, die im Kleingedruckten von Anlageprodukten zu finden sind. Manchmal sind sie ergänzt mit: „Der Wert der Fondsanteile und die Höhe der Ausschüttungen können sowohl sinken als auch steigen und müssen nicht mehr den Wert des ursprünglich investierten Kapitals erreichen.“

Dass die Finanzmärkte keine Einbahnstraße sind – sowohl nach oben als auch nach unten – gehört in diesem Sinne zu den allseits beliebten Binsenweisheiten. „Natürlich bedeutet eine zweistellige Wertentwicklung in einem Jahr nicht, dass es automatisch im Folgejahr so weitergeht“, weiß auch Christian Dagg. Doch der geschäftsführender Gesellschafter der Brilliant Vermögensverwaltung für den Mittelstand GmbH aus Düsseldorf, verweist auf ein Zitat von Mark Twain: „Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich!“

„Dieses Bonmot passt sehr gut in Zeiten wie diesen“, sagt der erfahrene Vermögensverwalter. Zwar gebe es keine Ereignisse in der Vergangenheit, die exakt genauso passiert sind, wie aktuell der Fall. „Aber man muss doch zugeben, dass es immer wieder große Parallelen gibt“, so Dagg und verweist darauf, dass alle Krisen in der Vergangenheit durch Menschen geschaffen wurden, und zwar durch ihre Angst, ihre Gier und durch menschliche Fehler. „Solange es noch Menschen sind, die unsere Geschichte schreiben, können wir sichergehen, dass es auch wieder Krisen geben wird, sie gehören zum natürlichen Kreislauf des Lebens“, verdeutlicht der Düsseldorfer Honorarberater.

Nach der Krise kommt die Erholung

Und diese Erkenntnis ist auch bei der Geldanlage hilfreich. Denn so wie es auch in Zukunft immer wieder Krisen geben wird, so werden sich die Aktienkurse immer wieder von zwischenzeitlichen Verlustphasen erholen, da ist sich der Brilliant-Geschäftsführer sicher und blickt dabei auf die Entwicklung des US-Aktienmarktes in den vergangenen 100 Jahren. „Es gab zahlreiche historische Ereignisse, die zu dieser Zeit unüberwindbar schienen, aber letztlich nur einen eher kleinen Einfluss auf das langfristige Wirtschaftswachstum hatten“, berichtet Dagg. „Trotz Wirtschaftskrisen, Weltkriegen, Energiepreiskrisen und Pandemien – langfristig war keine dieser grauenhaften Geschehnisse in der Lage, die langfristige Aufwärtsbewegung der Kapitalmärkte aufzuhalten.“

Der Vermögensverwalter appelliert deshalb an Anleger, sich von der kurzfristigen Performance ihrer Wertpapiere zu lösen. Wer es schaffe, sich an die Langfristigkeit der Investments zu erinnern, müsse sich keine Sorgen machen. Voraussetzung dafür ist jedoch, einen langfristigen Plan zu haben und das Investmentportfolio dementsprechend diversifiziert aufzubauen. „Dem Markt können diese Krisen langfristig nichts anhaben, aber einzelne Aktieninvestments können sich bei jedem dieser Krisen in Luft auflösen“, betont Dagg.

Nicht von Emotionen leiten lassen

Und langfristig könnten Krisenzeiten für gut aufgestellte Investoren sogar eine günstige Möglichkeit zum Nachkauf bieten. Wer sich jedoch von seiner Emotionalität leiten lasse, könne genau in diesen Zeiten viel kaputtmachen. „Krisen auszuhalten, ist nur ein weiterer Preis, den wir zahlen müssen, damit wir gute Investmenterträge erzielen können“, fasst der erfahrene Vermögensverwalter zusammen.

In den von Dagg und seinem Team betreuten Portfolios sind in erster Linie Produkte wie ETFs enthalten, die an sich schon breit über unzählige Einzelwerte diversifiziert sind. Der große Pluspunkt: Anleger investieren damit nicht in Unternehmen, sondern in Märkte. „Einzelne Unternehmen können Pleite gehen, Märkte bleiben bestehen“, beschreibt Dagg die Vorteile einer effektiven Streuung über kostengünstige ETFs. Anleger sind bei diesen passiven Produkten immer vollständig investiert, und die Überwachung und Anpassung des Portfolios erfolgt ausschließlich, um die optimale Diversifikation und das gewählte Risikoniveau zu erhalten.

Unter diesem Link finden Sie weitere Blog-Beiträge und Verbrauchertipps der Experten der Brilliant Vermögensverwaltung: www.brilliant.de/aktuelles

Das ist die Brilliant Vermögensverwaltung

Die Brilliant Vermögensverwaltung für den Mittelstand GmbH mit Sitz in Düsseldorf verwaltet aktuell mehr als 200 Millionen Euro für ihre Kunden. Gründer und Geschäftsführer ist Christian Dagg, der über eine rund 30-jährige Erfahrung in der Finanzbranche verfügt. Der gelernte Physiker und Buchautor („Game Over…ohne Masterplan für die Rente“) war vor der Gründung von Brilliant im Jahre 2005 als Unternehmensberater für große Banken und Versicherungen tätig. Er verfügt über ein Expertennetzwerk aus langjährigen Partnern, die Spezialisten auf ihrem Gebiet sind.

Brilliant wurde 2014 als erste Vermögensverwaltung in Nordrhein-Westfalen und als einer der ersten bundesweit in das Register der unabhängigen Honorar-Anlageberater der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht aufgenommen. Als Vermögensverwalter hat sich Dagg und sein Team auf die Betreuung von Unternehmern, Selbstständigen und Mitgliedern der Kammerberufe, wie Anwälte und Steuerberater, spezialisiert.

Weitere Infos unter: www.brilliant.de

Rück- oder Interviewanfragen mit dem Geschäftsführer der Brilliant Vermögensverwaltung für den Mittelstand GmbH aus Düsseldorf, Christian Dagg, bitte an:

iris albrecht finanzkommunikation GmbH
Frau Iris Albrecht
Feldmannstraße 121
66119 Saarbrücken
Tel.: 0681 – 410 98 06 10
Fax: 0681 – 410 98 06 19
Email: albrecht@irisalbrecht.com
www.irisalbrecht.com

Offenlegung: Alle Beiträge dienen der Werbung. Keiner der Inhalte dieses Internetauftritts stellt eine Anlageberatung, Finanzanalyse oder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Vertrags oder Wertpapieres dar. Bitte beachten Sie unsere Rechtlichen Hinweise.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram