Aktuelles der Brilliant Vermögensverwaltung

Seit Jahresbeginn sind die Kurse von Kryptowährungen auf nie dagewesene Höhen gestiegen, es gab den Börsengang der ersten Krypto-Handelsplattform (Coinbase), die Ankündigungen etablierter Anbieter, Krypto-Zahlungen zu akzeptieren, häufen sich (Paypal, Ebay, Tesla) und die Nachrichtenlage hat den Tenor: Bitcoin und Co. sind „salonfähig”, sind „da, um zu bleiben”, es ist das „Geld der Zukunft”, jetzt „müssen alle das ernst nehmen”. Ist das so?

Corona hat die Welt verändert. Auch als Anleger hat es uns erschreckt und wir haben viele Dinge hinterfragt. Wir haben darüber nachgedacht, wie wir unser Vermögen sichern, ob die Staatsschulden ein Problem sind, was wir mit den negativen Zinsen machen, ob wir Massenpleiten bekommen und die Banken zusammenbrechen, ob wir rasende Inflation bekommen und ob Gold die letzte Hoffnung ist oder doch vielleicht Bitcoins…

„Diversifikation ist essenziell, um erfolgreich zu investieren“. Was aber ist Diversifikation und warum sie so wichtig ist, werden wir in diesem Beitrag erläutern.

In dieser Corona-bedingten und Staatshaushalt-finanzierten Ausnahmezeit kommt hier der zweite Teil meiner Sichtung der volkswirtschaftlichen Diskussion - zwei Aha-Momente zum Thema Staatsausgaben. Zusammen mit den Punkten vom letzten Mal wird dann auch aus Anlegersicht ein Schuh daraus. Der folgt nächsten Monat.

Es gibt ein paar bahnbrechende Erkenntnisse zum Thema Geld, die sich international in Fach- und Entscheiderkreisen durchsetzen. Lesen Sie dazu meine Zusammenfassung. Das könnte auch Ihnen nützlich sein, um Nachrichten zu Wirtschaft und Finanzen der kommenden Monaten besser einordnen zu können.

Denn wie stets betont, gilt auch heute: was die Zukunft bringt, ist unsicher. Aber ebenso gilt: wir alle gestalten sie durch das, was wir tun und lassen, aufgrund unserer Überzeugungen, Ängste und Meinungen. Das gilt im Privaten, das gilt aber auch für die Wirtschaft und fürs Geld.

Vernünftige Anleger differenzieren, was sie mit einer Anlage bezwecken. Daher möchte ich ein paar Gedanken zum Thema Speichern, Investieren und Spekulieren teilen. Nach meiner Erfahrung wird dies häufig nicht klar unterschieden.

Bei der Geldanlage besteht also ein Zusammenhang zwischen Risiko und Rendite. Aber so pauschal gesagt, ist das genauso richtig wie falsch. Nützlich wird es für uns Anleger erst, wenn wir konkret verstehen, um welche Risiken es geht und welcher Lohn dafür winkt.

Breite Streuung bringt echte Sicherheit für Ihr Geld. Niemand kann in die Zukunft schauen, keiner kennt die einzelnen Aktienkurse von morgen. Kaufen Sie deshalb den ganzen Markt auf.

Können sie die beiden unterscheiden? Die Trennung der beiden Strategien ist elementar für eine erfolgreiche Anlagestrategie.

Was sie bei Ihrer Geldanlage beachten müssen und welche drei Faktoren eine elementare Rolle spielen.

Kennen sie den Unterschied? Erfahren sie hier wie man Sie voneinander trennen kann und wie wichtig sie beide für ihren Erfolg sind.

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram