Aktuelles der Brilliant Vermögensverwaltung

Kaufen, wenn es günstig ist oder: "Buy-the-dip", nennt sich eine bekannte Strategie, die darauf abzielt, Aktien dann zu kaufen, wenn sie auf ihrem niedrigsten Stand stehen, um dann alle Gewinne bis zum nächsten Rekordhoch mitzunehmen.

Ob man sein Kapital noch aufbauen muss oder es nur noch absichern möchte. Der Kapitalmarkt bietet jedem individuelle Wege, um seine persönlichen Ziele zu erreichen.

Was aussieht, wie eine Blase, kann einfach nur multiplikatives Wachstum sein. „Jeden Tag kommt ein Euro dazu”, ist additives Wachstum. „Ein Prozent Rendite pro Monat”, ist multiplikatives Wachstum – man nennt das auch Zinseszins-Effekt. Auf die korrekte Darstellung kommt es dabei an.

Bei einer Mandanten-Berater-Beziehung ist es enorm wichtig, dass beide an einem Strang ziehen. Daher können vor allem in der Welt der Investments, Interessenkonflikte über Dauer sehr teuer werden.

Apple ist seit ein paar Jahren ein absoluter Börsenliebling. Der Kurs der Apple Aktie steht an der New-Yorker Börse heute bei 121,19 Dollar.
Am 12. Dezember 1980 ging Apple an die Börse zu einem Kurs von zehn Cent pro Aktie. Wer damals Apple Aktien für 10.000 Dollar gekauft hat, dessen Aktienpaket ist heute 12 Mio. Dollar wert.

Besonders in turbulenten Zeiten werfen manche Anleger ihre langfristige Planung über Bord, weil sie eine Abkürzung auf dem Weg zu ihren finanziellen Zielen sehen. Sie denken, die erfolgreichen Unternehmen der aktuellen Krise zu kennen und damit den Schlüssel zu schnellem Anlageerfolg in der Hand zu halten. So einfach ist das Geldverdienen an der Börse jedoch leider nicht.

Frei übersetzt und zitiert aus dem Musical Cabaret: "Geld bringt die Welt in Schwung, Geld bewegt die Welt." Wenn wir aus der Geschichte des Geldes lernen wollen, müssen wir zurückschauen.

Das ist eine Frage die Bankberater ungerne hören. Dieser Bericht soll einen Überblick über eine Welt verschaffen, die absichtlich intransparent ist, um Ihr Geld in die Taschen der Anbieter zu transferieren.

Seit Anfang des Jahres wird die Menschheit global von der Corona-Krise überrascht. Wie das in den nächsten Wochen weiter geht und wann es enden wird, ist noch nicht absehbar. Aber eine wichtige Lehre lässt sich heute schon ziehen: Man sollte im Leben immer mit Überraschungen rechnen.

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram