Aktuelles der Brilliant Vermögensverwaltung

Warum Finanzplanung für Unternehmer besonders wichtig ist?

von
  • Verantwortung für die Familie

Das Vermögen der Welt ist in verschiedene Klassen (auch Assetklassen) aufgeteilt, wie zum Beispiel Bargeld, Gold, Immobilien oder auch Aktien. Jede Assetklasse hat Ihre Stärken und Schwächen, somit gibt es für jeden persönlichen Anspruch auch eine richtige Auswahl. Zum Beispiel wenn jemand ausschließlich Werterhalt und Sicherheit im Sinn hat, wäre eine Immobilie eine passende Auswahl. Da aber die meisten Menschen nicht nur einen Anspruch an Ihr Vermögen haben, sondern mit Ihrem Vermögen verschiedene Ziele erreichen wollen, ist eine Mischung aus den Assetklassen die optimale Strategie.

Das beantwortet die Frage in unserer Überschrift aber nicht. Zuerst müssen wir die Unterschiede zwischen Unternehmern und Angestellten feststellen. Neben der Vielzahl an sozialen und ökonomischen Unterschieden, gibt es aber zwei sehr relevante für die Vermögensplanung: Unternehmer haben geringe bis keine gesetzliche Rentenansprüche und Sie haben ein enormes Klumpenrisiko in ihrem privaten Vermögensportfolio.

Auch wenn Sie persönlich keine Aktien oder Wertpapiere besitzen, haben Sie dennoch ein privates Vermögensportfolio. Darin befinden sich jegliches Bargeld, Versicherungen, Immobilien und andere Vermögensprodukte. Aber auch Schulden und Hypotheken auf Ihre Immobilien sind Teil dieser Vermögensbilanz. Wenn man aber auch die Zukunft in Betracht zieht, kann man dieses Portfolio um zwei Positionen erweitern: Erstens das Humankapital. Hier sprechen wir von allen zukünftigen Einnahmen, die Sie bis zu Ihrem Rentenbeginn erwarten können. Diese werden zusätzlich auf der Haben-Seite festgehalten. Zweitens die Lebenshaltungskosten. Hier sprechen wir von allen zukünftigen Zahlungen, die Sie bis an Ihr Lebensende leisten werden. Diese werden wie Schulden oder noch ausstehende Zahlungen festgehalten. Während der Berufstätigkeit, werden diese Kosten noch durch Ihre Einnahmen gedeckt, aber im Ruhestand gibt es einen solchen Ausgleich nicht mehr. Um Ausgaben in der Rentenzeit zu decken, haben Angestellte in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt, aber Selbstständige sind dazu nicht verpflichtet und können daher auch keine große Unterstützung erwarten. Aus diesem Grunde sollten Unternehmer diese Rentenlücke schon frühzeitig identifizieren und versuchen diesen Posten mit bestehendem Vermögen zu decken. Hier hilft eine frühzeitige Finanzplanung, um den Bedarf zu analysieren und rechtzeitig einen Plan zu entwickeln.

Der zweite Unterschied zwischen Unternehmern und Angestellten ist genauso wichtig, jedoch nicht so offensichtlich. Wenn wir uns nochmal an das oben erwähnte Vermögensportfolio erinnern, haben Unternehmer zusätzlich noch Ihren Betrieb als Vermögenswert. Einen Betrieb zu besitzen ist vergleichbar mit einem sehr großen Aktienanteil im Portfolio, aber Sie halten nur einen einzigen Aktientitel. Daher sind die meisten Unternehmer überproportional in Aktien investiert und dazu kommt noch das ihr Humankapital, alle zukünftigen Einnahmen, von dem gleichen Unternehmen abhängig ist. Oftmals liegt das private Vermögen von Unternehmern, bis zu über 80% in einer einzigen Assetklasse, und meistens in einer einzigen Firma. Die gesamte Lebensgrundlage und Planung von vielen Unternehmern und ihrer Familien ist davon abhängig, dass nicht nur die Firma bestehen bleibt, sondern dass sie auch in der Lage sind diese auf Wunsch zu verkaufen. Dieses Risiko sind zwar viele Unternehmer bereit einzugehen, aber die Zeiten der Corona Krise zeigen, dass auch externe Faktoren in der Lage sind, bis dato gut laufende Unternehmen in die Krise zu zwingen.  Somit haben viele Unternehmer in Ihrem Portfolio ein gefährliches Klumpenrisiko, welches nicht nur durch Eigenverschulden ausgelöst werden kann.

Wie Sie erkennen können, sind Unternehmer ein sehr geeigneter Kandidat für eine Planung, damit sie in der Lage sind, das Gesamtrisiko des Vermögensportfolios zu senken. Mit der Hilfe von weiteren Assetklassen, sowie einer größeren Streuung Ihres Aktienportfolios, können Sie sich gegen solche unvorhergesehenen Schicksalsschläge schützen.

Deshalb raten wir gerade Unternehmern zu einem ganzheitlichen Finanzplan mit einem außenstehenden und unabhängigen Berater. Damit Sie mögliche Schwachstellen in Ihrem Vermögensportfolio erkennen können und sich und Ihrer Familie, eine größere finanzielle Sicherheit bieten können.

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch mit einem unserer Berater, damit wir Sie bei einer sicheren und für Sie angepassten Finanzplanung unterstützen können.

Maximilian Worm

Als Finanzberater bei der Brilliant GmbH, führe ich meine Mandanten durch die komplexe Welt der Kapitalmärkte. Während meines Studiums wurde mir bewusst, dass viele uninformierte Anleger den Tücken der Märkte zum Opfer fallen. Mein Ziel ist es, sie mit Wissen und Planung, in ihren finanziellen Zielen zu unterstützen.

Offenlegung: Alle Beiträge dienen der Werbung. Keiner der Inhalte dieses Internetauftritts stellt eine Anlageberatung, Finanzanalyse oder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Vertrags oder Wertpapieres dar. Bitte beachten Sie unsere Rechtlichen Hinweise.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram