Aktuelles der Brilliant Vermögensverwaltung

Themenfonds: sinnvolles Investment?

von
  • Stand der Wissenschaft

Immer mehr Investoren vertrauen auf ihren einzigartigen Riecher und investieren in sogenannte Themenfonds. In diesen Fonds investiert ein aktiver Fondsmanager gezielt in Bereiche wie z.B. Krypto, Wasserstoff oder AI. Jedoch gehen diese Investitionen für die meisten Investoren schlecht aus. Denn bei dem Vertrieb dieser Fonds wird sich mehr auf das Storytelling verlassen, als auf die fundamentalen Regeln des Investierens.
Diese Fonds haben 3 große Schwachpunkte:

1. Der Markt preist mögliche Entwicklungen bereits ein. Heißt, wenn Sie jetzt diese Fonds kaufen, zahlen Sie auch für diese Erwartungen.
Langfristig haben Themenfonds keine höhere Rendite als breit gestreute Welt-Fonds.

2. Geringe Diversifikation durch wenige Titel und Klumpenrisiken in den Portfolios. Manchmal halten Sie dann in einem "gestreuten" ETFs 30 % ihrer Gelder in einer einzelnen Aktie.

3. Diese Fonds locken die meisten Investoren an, wenn es bereits zu spät ist. Viele Investoren nehmen fälschlicherweise an, dass Fonds, die in der Vergangenheit gut liefen, das auch in der Zukunft machen werden. Leider ist das ein Irrglaube. Ein gutes Beispiel hierfür sind hierfür die ARK Invest ETFs, welche in 2021 in aller Munde waren. Auch diese konnten unglaubliche Performance verzeichnen, aber der durchschnittliche Investor hatte nicht so viel davon. Im Zeitraum von 2019 bis 2021 verzeichnete der ARK Innovation ETF 35 % Rendite, per annum. Jedoch blieb bei dem durchschnittlichen Investor "nur" 10 % hängen. Diese Renditen haben sehr viele Investoren angelockt, die auch ein Stück vom Kuchen haben wollten. Kurz vor dem Hochpunkt verzeichnete der Fonds die meisten Mittelzuflüsse. Seit diesem Punkt hat der Fond und seine Investoren, 65 % an Wert verloren.

(4. Bonus) Auf die Kosten achten!

Wie man unschwer erkennen kann, bin ich persönlich kein großer Fan von Themenfonds, als Investment. Wenn man es als Spiel sieht und nur "Spielgeld" investiert, während man mit seinem Vermögen eine planbare Strategie fährt, gerne. Aber darauf zu setzten, dass solche Wetten immer wieder aufgehen, sehe ich als unklug. Denn richtiges Investieren hat nichts mit Spekulieren zu tun.

Maximilian Worm

Als Finanzberater bei der Brilliant GmbH, führe ich meine Mandanten durch die komplexe Welt der Kapitalmärkte. Während meines Studiums wurde mir bewusst, dass viele uninformierte Anleger den Tücken der Märkte zum Opfer fallen. Mein Ziel ist es, sie mit Wissen und Planung, in ihren finanziellen Zielen zu unterstützen.

Offenlegung: Alle Beiträge dienen der Werbung. Keiner der Inhalte dieses Internetauftritts stellt eine Anlageberatung, Finanzanalyse oder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Vertrags oder Wertpapieres dar. Bitte beachten Sie unsere Rechtlichen Hinweise.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram