Aktuelles der Brilliant Vermögensverwaltung

Ihnen zuliebe

von
  • Verantwortung für die Familie

Glücklicherweise stellte sich die Beklemmung in der Brust als Fehlalarm heraus, es war zum Glück nur der Brustwirbel, aber es war ein Weckruf. Sicher, wir hatten sogar ein notarielles Testament gemacht für den Fall der Fälle, die Finanzen waren geregelt, für meine Begriffe, wohlgemerkt für meine Begriffe, und ich begriff , dass das alles nicht ausreicht, denn die Frage die sich bei meiner Familie auftat war nun, wo findet man alles schnell und griffbereit, wann, an wen und wohin können sich die Hinterbliebenen im Ernstfall wenden. Ein Nachlassplan musste her. Es gibt viel mehr, was wir tun können und müssen, um unser Finanzielles und unser Leben zu organisieren. Dazu gehört in der heutigen Zeit gerade der Bereich, wer entscheidet, wenn ich nicht mehr durch gesundheitliche Umstände in der Lage bin zu entscheiden. Welche Bürde bürde ich meinen Liebsten auf. Haben Sie eine Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, und Betreuungsverfügung; auf dieses Thema komme ich später für Sie zurück, weil das im Detail so wichtig ist, um es im Text nicht untergehen zu lassen oder man es evtl. überliest. Ich nenne ihn den Lebens- und Erbprozess, so dass das Leben für alle Beteiligten einfacher und angenehmer ist, wenn ich im Vorfeld alles für meine Liebsten geregelt habe.

Ja ich schreibe Ihnen sehr Privates, weil es mir für Sie als meine Mandanten einfach am Herzen liegt.

Folgende Unterpunkte, die ich für mich gemacht und jetzt auf den neuesten Stand gebracht habe, möchte ich Ihnen näherbringen und empfehlen:

  1. Finanzielle Landkarte.
    Wenn Sie schon einen Nachlass-Kontaktplan erstellt haben, ist das großartig. Versetzen Sie sich nun in die Lage Ihrer Familie. Würden sie wissen, wo sie alle wichtigen, unterschriebenen, originalen Dokumente finden können? Würden sie wissen, wie sie Ihren Anwalt, Versicherungsvertreter, Steuerberater, Vermögensverwalter (Brilliant) etc. erreichen und welche Schritte sie zuerst unternehmen müssen? Ich empfehle, eine einfache Zusammenfassung zu erstellen mit den wichtigsten Kontaktdaten und eine Reihenfolge, wie mit welcher Priorität vorzugehen ist. Nennen wir sie die finanzielle Landkarte, die Ihren Liebsten (Familie, Erben) sagt, wo sie wichtige Dokumente, Anbieter und alle anderen wichtigen Informationen finden. Sie können ihre finanzielle Landkarte auf Papier niederschreiben, oder sie mit einem Tool wie Google Docs teilen.
  2. Kontaktliste.
    Sie sagen vielleicht jetzt, wie die meisten Menschen habe ich meine Kontakte heutzutage in meinen Telefonen oder im PC gespeichert Aber selbst, wenn die Entscheidungsträger an Ihr Telefon und Ihren PC herankommen, wäre das vielleicht keine große Hilfe. Stattdessen ist das Nützlichste, eine kurze Liste mit den wichtigsten Kontakten und Ansprechpartnern zu erstellen. Diese sollte z.B. Ihren Anwalt, Steuerberater, Vermögensverwalter (Brilliant), etc. beinhalten. Diese sind im Ernstfall die wichtigsten Kontakte. Auch wenn es weniger dringend ist, würde ich andere Anbieter wie Ihren Kabel-TV-Anbieter, Ihren Mobilfunkanbieter, Abonnements von Zeitschriften, jegliche Mitgliedschaften z.B. Vereine, Ihren Vermieter falls Sie nicht Eigentümer sind, oder die Wohnungseigentümergemeinschaft mit aufnehmen. Stellen Sie sich das folgendermaßen vor: Nehmen Sie an, jemand müsste die grundlegendsten Rechnungen bezahlen, um Ihr Lebens-Haus am Laufen zu halten. Wer sind diese Anbieter? All diese Namen sollten auf dieser finanziellen Landkarte auftauchen.
  3. Lebens- und Erbprozess (Jura Direkt)

In meiner Einleitung erwähnte ich, dass ich auf einen sehr wichtigen Punkt später eingehen werde.

Lebens- und Erbprozess.

An dieser Stelle ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um darüber näher zu schreiben, denn ohne diesen Punkt abgehandelt zu haben, zerplatzt unser Leben wie eine Seifenblase.

Das Ganze in Kurzform, das Ausführliche bespreche ich gerne mit Ihnen ganz persönlich, bei weiteren Fragen.

Die Vorsorgevollmacht
regelt, dass eine vom Gericht angeordnete Betreuung vermieden wird. Hierbei geht es um Gültigkeit und Handhabung der Vollmacht, Auslandsberührung laut Haager Erwachsenschutzübereinkommen, Widerruf,, Innenverhältnis zum Bevollmächtigten, einschließlich 7 weiterer elementar wichtige Punkte, die in diesem Schreiben den Rahmen sprengen würden.

Die Patientenverfügung
regelt die Festlegungen zu meiner Grundhaltung gegenüber lebenserhaltender Maßnahmen mit 9 weiteren Unterpunkten.

Grundhaltung zum Thema Wiederbelebung, allgemeine Festlegungen und Wünsche z.B. Organspende sowie 5 weitere wichtige Unterpunkte.

Aussagen zur Verbindlichkeit, zur Auslegung und Durchsetzung und zum Widerruf der Patientenverfügung

Die Betreuungsverfügung
Für den Fall, dass für mich nach § 1896 Abs. 1 BGB oder anderen Vorschriften ein Betreuer bestellt werden muss, lege ich einen Betreuer meines Vertrauens fest. Auch dieses beinhaltete mehrere Unterpunkte, die es gilt zu besprechen.

Sie sagen: “ich habe mir die Formulare aus dem Internet runtergeladen und alles gemacht“, dann sage ich Ihnen, dass beim Ausfüllen Fehler passieren, die Ihre Verfügungen hinfällig machen können. Schauen Sie einfach auf www.Brillant.de , runterscrollen und dann dem Link Notfallplanung folgen. Hier erhalten Sie erste Eindrücke, worauf es ankommt.

Wir unterhalten uns über Renditen, Kapital, Wertschöpfung, Lebensstandard, doch all das ist in Gefahr, wenn der Motor anfängt zu stottern und ein Aussetzer bedeutet Stillstand, den wir uns und unseren Liebsten nicht zumuten möchten.

Weder zur Last fallen, geschweige denn zur Last werden.

Lassen Sie uns reden, denn unser Gespräch ist kostenlos, jedoch für Sie hoffentlich nicht umsonst.

  • Bilanzplan.
    Ihr Nachlassplan legt fest, wer Ihr Vermögen an Hand eines Testamentes erben wird. Abgesehen von dem Testament, sollten Sie eine Bilanz erstellen, die den Wert Ihrer Vermögen darlegt, wie z.B. liquide Mittel, Immobilien, Aktien etc. und dem gegenüber gestellt evtl. Verbindlichkeiten, sofern vorhanden (Soll und Haben).Wenn Sie selbst diese einfache Bilanz aufschreiben, müssen Ihre Angehörigen im Falle eines Falles, und da reichen schon gesundheitliche Probleme, die die Handlungsfähigkeit sowohl körperlich als auch geistig einschränken können, keine Zeit damit verbringen, alles aufzuspüren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie etwas übersehen haben, alles in Ihrem Sinne geregelt wird, wie Sie es festgelegt und gewünscht haben.
  • Weiterer Kommentar.
    In den meisten Fällen ist eine einfache Bilanz ausreichend. Wenn Sie jedoch Beteiligungen haben, wie Aktienoptionen, Anteile an einem privaten Unternehmen oder einer Personengesellschaft, sollten Sie für jede eine kurze Beschreibung anfertigen. Dies ist eine gute Gelegenheit, Details zu recherchieren, die für Ihre Erben besonders relevant sind. Hat Ihre Rente eine Hinterbliebenenrente? Es ist für Sie viel einfacher, diese wichtigen Bestimmungen jetzt zu recherchieren, als es für Ihre Erben sein würde.
  • Vermögen unter dem Radar.
    Haben Sie Vermögenswerte, die schwer zu finden sind, ein Bankschließfach zum Beispiel? Ich habe schon mehr als eine Person gesehen, die Bargeld im Haus versteckt hat, in Büchern und Aktenschränken. Achten Sie darauf, solche Vermögenswerte zu dokumentieren, die vielleicht unter dem Radar sind. Vielleicht haben Sie einen Safe für zu Hause, wenn nicht, denken Sie doch mal über solch eine Anschaffung nach! Es lohnt sich! In manchen Fällen sogar versicherungstechnisch bei Einbruch, was wir nicht hoffen wollen.
  • Leicht zugängliche Gelder.
    Wenn jemand stirbt, frieren Banken schnell das Vermögen der verstorbenen Person ein. Deshalb sollten Sie sicherstellen, dass Sie zumindest einige Geldwerte auf einem gemeinsamen Konto mit dem Ehepartner oder einer anderen Person ihres Vertrauens haben, damit Handlungsfähigkeit über den Tod hinaus besteht. Hier eignet sich eine Verfügungsberechtigung über den Tod hinaus.
  • Passwörter.
    Die digitalen Medien haben uns fest im Griff und ein Passwort jagt das andere. Notieren Sie ihre wichtigsten Passwörter, oder fügen diese in ein Masterpasswort zusammen. Diese können Sie dann in Ihrem Safe deponieren und die Safe-Kombination erhält die Person Ihres Vertrauens, damit diejenigen, die Ihre Geschäfte und das Leben weiterführen sollen, es auch wirklich können, denn sonst kommt man an diese ach so lebensnotwendigen Informationen überhaupt nicht heran, man ist handlungsunfähig und alles zieht sich nur ungewollt in die Länge.

Abschließend für Sie und mich
Schauen Sie sich doch mal in Ihrem Umfeld um, in der Nachbarschaft, bei Freunden, Bekannten und im erweiterten Familienkreis. Nein, nein lieber Leser vieles ist nicht geregelt, ich spreche aus Erfahrung, jedoch habe ich in meinem über 30-jährigen Berufsleben mir eins zur Aufgabe gemacht: Aufklärung zu bieten, über den Tellerrand gemeinsam mit meinen Mandanten hinauszuschauen.

Die Empfehlungen, die über mich ausgesprochen werden, sprechen für sich und ich glaube, auch Sie können als mein Mandant mich wie alle meine anderen Mandanten weiterempfehlen, sofern Sie es noch nicht getan haben.

Oder als Leser, sofern Sie noch kein Mandant sind, eine unverbindliche Beratung in Anspruch nehmen.

Freuen, lieber Leser, würde ich mich, wenn diese Zeilen einen Anstoß zum Handeln für Sie geben und wir uns zu einem Gespräch bei einer Tasse Kaffee zusammensetzen.

Ich denke an Sie.

Ihr Wolfgang Lohse

Blogautor Wolfgang Lohse, Brilliant Vermögensverwaltung Düsseldorf

Wolfgang Lohse

Ich bin seit 1989 in der unabhängigen Finanzberatung tätig und seit acht Jahren Senior Assetmanager der Brilliant Vermögensverwaltung für den Mittelstand GmbH. Als unabhängige Berater unterstützen wir Unternehmer und Privatpersonen bei der passenden Finanzplanung und verwalten ihre Geldanlagen damit ihre Vermögenspläne sich realisieren.

Offenlegung: Alle Beiträge dienen der Werbung. Keiner der Inhalte dieses Internetauftritts stellt eine Anlageberatung, Finanzanalyse oder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Vertrags oder Wertpapieres dar. Bitte beachten Sie unsere Rechtlichen Hinweise.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram