Aktuelles der Brilliant Vermögensverwaltung

Bewusstes Ausgeben

von
  • Finanzpsychologie

Wollen Sie schneller und einfacher ins Handeln kommen, wenn es um Ihre Finanzen geht? Wir haben in unserer beliebten Reihe schon einige finanzielle Quick-Tipps gegeben. Erfahren Sie in diesem Beitrag noch mehr! Die ersten beiden Beiträge nicht gelesen? Hier Teil 1 und Teil 2 nachlesen.

Vom Wollen ins Handeln kommen? Die nachfolgenden 5 Quick-Tipps werden Ihnen helfen:

11. Tipp – Investieren Sie in Erlebnisse

Achten Sie darauf, dass Sie Geld eher für Erlebnisse ausgeben (Konzert, Ausflug, Urlaub) und nicht für irgendwelche teuren Gegenstände. Erinnerungen und Erlebnisse werden Sie viel glücklicher machen.

12. Tipp – Halten Sie Ihren Kreditkartenstand im Auge

Zahlungen mit Kreditkarte können bequem sein. Schnell ist die Kreditkarte gezückt und der Einkauf getätigt. Am besten prüfen Sie regelmäßig Ihren Kreditkartenstand, damit sich nicht unwissentlich hohe Beträge ansammeln.

13. Tipp – Kein Shoppen in Gesellschaft

Shoppen macht sehr viel Freude, besonders dann, wenn man mit dem besten Freund oder der besten Freundin unterwegs ist. Dennoch verleitet dies dazu, dass Sie mehr kaufen. Oft fällt dann der Spruch „Das steht Dir super”. Dann ist es schwer, die neue Hose oder Bluse nicht zu kaufen. Natürlich sollten Sie jetzt nicht immer nur alleine in die Stadt gehen, doch behalten Sie diesen Tipp im Hinterkopf.

14. Tipp – „Ausgaben-Mantra” entwickeln

Um mehr zu sparen, können Sie ein „Ausgaben-Mantra” entwickeln. Wenn Sie etwas sehen, dass teuer ist, stellen Sie sich beispielsweise die Frage „Ist dieser Kauf wirklich nötig und wichtiger, als der Urlaub nächstes Jahr?”. Setzen Sie sich selber eine Summe, ab der Sie dieses „Ausgaben-Mantra” anwenden wollen.

15. Tipp – Kosten und Nutzen abwägen

Eine Hose für 10€ zu kaufen, ist attraktiver, als eine Hose für 30€. Doch dabei darf der Qualitätsfaktor nicht vergessen werden! Das ist bei wirklich teuren Ausgaben (Elektronik, Spielzeug etc.) besonders wichtig. Fragen Sie sich selber, wie oft Sie den Gegenstand benutzen werden. Sind Kosten und Nutzen in Balance? Wägen Sie gut ab.

Mit den Quick-Tipps können Sie direkt in der Praxis beginnen! Haben Sie Fragen zu Ihrer Geldanlage? Dann zögern Sie nicht uns anzusprechen!

Blogautor Tim Gellenbeck, Brilliant Vermögensverwaltung Düsseldorf

Tim Gellenbeck

Ich bin seit 2000 in der unabhängigen Finanzberatung tätig und seit zehn Jahren Vermögensberater der Brilliant Vermögensverwaltung für den Mittelstand GmbH. Als unabhängige Berater unterstützen wir Unternehmer und Privatpersonen bei der passenden Finanzplanung und verwalten ihre Geldanlagen damit ihre Vermögenspläne sich realisieren.

Offenlegung: Alle Beiträge dienen der Werbung. Keiner der Inhalte dieses Internetauftritts stellt eine Anlageberatung, Finanzanalyse oder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Vertrags oder Wertpapieres dar. Bitte beachten Sie unsere Rechtlichen Hinweise.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram