Aktuelles der Brilliant Vermögensverwaltung

3 Argumente warum jeder vom Investieren profitieren kann

von
  • Privates Vermögen

Wenn man heute mit dem Thema Investieren konfrontiert wird, geht es meistens darum schnell reich zu werden oder wie man, ohne viel zu tun, sich ein gutes „passives“ Einkommen aufbauen kann. Natürlich gibt es diese Fälle auch in der Realität, aber die sind so selten wie ein Sechser beim Lotto. Jemand, der auf enorme Gewinnchancen setzt, muss sich auch den Risiken, die er eingeht, bewusst sein. Mit dem sinngemäßen investieren hat dies jedoch nichts zu tun. Nicht ohne Grund müssen Online-Broker mittlerweile ihre Gewinnchancen veröffentlichen.

Aber das ist nur die eine Seite des so interessanten Themas „Investieren“. Warum sich meiner Meinung nach jeder mit dem Thema auseinandersetzen sollte, versuche ich mit den 3 folgenden Argumenten zu erklären.

 

Altersvorsorge

Jeder der sich in letzter Zeit mit unserer aktuellen Rentensituation auseinandergesetzt hat oder gar seine letzte Rentenbescheinigung vor Augen hat, weiß das wir vor einem großen Problem stehen. Wer sich also im Ruhestand von seinem hart verdienten Rentenbeiträgen ein schönes Leben machen möchte, muss auf große und schnelle Veränderungen in unserer Politik hoffen.

Im Alter haben wir endlich wieder genug Zeit, um das machen zu können, woran wir den meisten Spaß finden. Ob es Reisen ist, Sport oder es sich einfach gut gehen zu lassen. Wer sich früh genug Gedanken über seine Altersvorsorge macht, kann sich im Alter gelassen zurücklehnen und seinen wohlverdienten Ruhestand genießen. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass wir heutzutage weitaus mehr Zeit im Alter haben als noch vor 50 Jahren.

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier!

Vermögenssicherung

Mein zweites Argument bezieht sich auf die Vermögenssicherung. Es geht darum sein hart verdientes Geld über die Zeit gegen äußere Faktoren zu schützen. Diese können Insolvenzen von Banken, Inflation oder auch der anhaltende Negativ-Zins sein. Es gibt natürlich Alternativen, um sein Vermögen effektiv abzusichern, aber ob es jetzt Immobilien, Edelmetalle oder Kryptowährungen sind, haben sie alle ihre Schwachstellen. Ich habe bereits einen Artikel zu den unterschiedlichen Alternativen geschrieben, den Sie hier finden können.

Meiner Meinung nach ist eine effektive Streuung oder auch Diversifikation, der wichtigste Aspekt einer effektiven Vermögenssicherung. In einem „wissenschaftlich fundierten“ Investmentdepot, haben Sie ihr Vermögen weltweit, in die unterschiedlichsten Industrien und Märkte gestreut. Mit Immobilien ist eine adäquate Streuung, ohne ein Millionen-Vermögen durchaus schwierig zu bewerkstelligen. Auch wenn Sie sich sicher fühlen und mehrere Mietobjekte in Deutschland besitzen, kann eine einzige legislative Änderung ihr Vermögen stark beeinflussen.

Flexibilität

Ein sehr wichtiges Thema in der heutigen, schnelllebigen Zeit ist die Flexibilität seines Vermögens. Nicht alle Investments sind so flexibel wie Kapitalmarktinvestments. Ob man sein ganzes Depot auflöst oder nur ein paar wenige Wertpapiere verkauft, ist dem Investor selbst überlassen. Somit ist es weitaus einfacher einen kurzen Liquiditätsengpass zu schließen, oder seine Rentenentnahme doch um ein paar hundert Euro anzupassen, weil man doch aktiver ist, als man es erwartet hat.

Wer in diesem Fall seine Altersvorsoge aus Mieteinnahmen bezieht, hat es schwerer seine Einnahmen den neuen Lebenshaltungskosten anzupassen. Zusätzlich ist es für Immobilen-Besitzer schwierig, wenn Sie im Alter ihre Immobilie nicht mehr beleihen wollen, kurzfristig Barmittel aufzubringen, um Rechnungen zu zahlen.

Ich habe noch nie davon gehört, dass man sein Gästebad verkaufen kann, weil man Geld für ein neues Auto braucht.

Bonus-Argument: Gutes Gefühl

Finanzen sind nicht immer nur kalt und berechnend, sie können uns Investoren auch emotional beeinflussen. Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten, dass es ein sehr beruhigendes Gefühl ist, wenn man seine Finanzen im Griff hat und für seine Zukunft vorsorgt. Auch wenn das Vermögen noch nicht ausreicht, um direkt mit dem Arbeiten aufhören zu können, fühlt man sich dennoch besser als einfach darauf zu hoffen, dass alles gut ausgeht. Zusätzlich ist das Gefühl, wenn das eigene Geld für einen arbeiten geht, auch nicht so übel.

Maximilian Worm

Als Finanzberater bei der Brilliant GmbH, führe ich meine Mandanten durch die komplexe Welt der Kapitalmärkte. Während meines Studiums wurde mir bewusst, dass viele uninformierte Anleger den Tücken der Märkte zum Opfer fallen. Mein Ziel ist es, sie mit Wissen und Planung, in ihren finanziellen Zielen zu unterstützen.

Offenlegung: Alle Beiträge dienen der Werbung. Keiner der Inhalte dieses Internetauftritts stellt eine Anlageberatung, Finanzanalyse oder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Vertrags oder Wertpapieres dar. Bitte beachten Sie unsere Rechtlichen Hinweise.

Zurück

Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Uhrzeit Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite LinkedIn Instagram